Projekte

Das Hauptaugenmerk der "Clinic Nepal" liegt auf der medizinischen Versorgung der Menschen rund um Meghauli. Außerdem engagiert sich "Clinic Nepal" in weiteren Bereichen und übernimmt verschiedene soziale Aufgaben. 

Medizinischer Bereich

     Ein wesentlicher Fokus von "Clinic Nepal" liegt auf der medizinischen Hilfe. Ein Team aus Ärzten (Allgemein-, Augen-, Frauen-, Kinder-, Nervenarzt nach einem Rotationssystem), Hebammen, Krankenschwestern versorgt die Patienten in einer Tagesklinik. Die Klinik liegt am Rande des Royal Chitwan National Parks, einem Dschungelgebiet mit vielen wilden Tieren wie z.B. Nashörnern, Elefanten, Tigern. Monatlich werden ein- bis mehrtägige mobile Health Camps in sehr abgelegenen, unterversorgten Gebieten durchgeführt. Patienten mit schwereren Erkrankungen, komplizierten Geburten oder nach Unfällen können mit dem klinikeigenen Ambulanz-Jeep ins nächste staatliche Krankenhaus in Bharatpur gefahren werden. Ebenso übernimmt Clinic Nepal die Operationskosten für z.B. Herz-OPs.


Sozialer Bereich

  • Gemeinschaftshaus: als Treffpunkt für Gruppen z.B. Frauengruppe 
  • Ziegenprojekt: Armen Familien bzw. alleinstehenden Frauen wird eine Ziege gespendet, um ihnen ein Existenzminimum zu ermöglichen
  • Pfadfinder-Gruppen: Hier lernen Kinder im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten Grundlagen des sozialen Miteinanders und nicht zuletzt Maßnahmen des Umweltschutzes 
  • Marktplatz: Etwas außerhalb Meghaulis ist ein überdachter Raum entstanden, um ein bislang nicht vorhandenes Zentrum für den Handel zu schaffen.
Ausbildung

  • (bislang) drei Kindergärten (ein weiterer ist in Planung): Je 40-50 Kinder im Alter von 3-6 Jahren bekommen täglich ein warmes Essen und eine Betreuung in kindgerechter Umgebung.
  • Kinderhaus in Daldale: Hier werden 40 Kinder und Jugendliche (3-18 Jahre), die aus sehr armen Verhältnissen stammen oder Waisen sind, in einer Art Kinderheim betreut. Hier wohnen sie in altersabgestimmten Wohneinheiten und besuchen die örtliche Schule.
  • Patenschaften für Kinder: Mit 50,- Euro /Monat kann einem Kind der Schulbesuch und die Unterkunft im Kinderhaus Daldale finanziert werden.
  • Finanzierung von Ausbildungen junger Menschen: Nach dem Verlassen des Kinderhauses wird einzelnen jungen Menschen eine Ausbildung finanziert (z.B. zur Krankenschwester, zum Koch).
  • Computerprojekt: Die öffentliche Schule in Meghauli erhält Computer für den Unterricht.
Katastrophenhilfe

  • bei Erdbeben: 2015 wurde ein ganzes Bergdorf (Thumka) unweit des Epizentrums des Erdbebens wieder aufgebaut.
  • bei Monsun-Überschwemmungen: Akutintervention mit Unterkunft und Essensversorgung
Hygiene

  • Trinkwassersicherung mit dem Wasserprojekt:  In Meghauli wurde ein bedeutsames Wasserprojekt etabliert, mit dessen Hilfe 2000 Haushalte mit Trinkwasser versorgt werden - für nepalische Verhältnisse eine herausragende Besonderheit. Meghauli erhielt hierfür eine Auszeichnung des Landes Nepal („Safe drinking water area“).
  • Hygieneschulungen: Unterrichten der Bevölkerung in Hygienefragen durch  Info-Plakate und -veranstaltungen
Weitere Projekte